pokale-top

Der nächste Neuzugang zum künftigen Oberligarocker GAK ist fix. Mit Marco Heil (23) kommt ein junger Kicker zu uns, der dennoch ein alter Bekannter ist. Seine fußballerische Karriere begann er im April 1998 mit gerade einmal fünfeinhalb Jahren beim heimatlichen SV Anger. Beim dortigen Landesligisten ist sein Vater Michael derzeit Trainer – und dort kickte auch Marcos jüngerer Bruder Jürgen, ehe er im Sommer des Vorjahres zum TSV Hartberg in die Regionalliga wechselte. Fußball liegt also im Blut der Familie Heil ...