pokale-top

geko long 2

Fast wäre die deutsche Bundesliga in der kommenden Saison um ein Highlight ärmer geworden. Erst am letzten Spieltag konnte Werder Bremen den Klassenerhalt fixieren. Damit war gesichert, dass es das Nordderby zwischen dem HSV und Werder auch in der kommenden Saison geben wird. Und möglicherweise – die Transferzeit dauert ja noch lange – weht dann wieder ein Hauch an GAK-Wind durch das Weserstadion und das Volksparkstadion, wenn die ehemaligen Roten Zlatko Junuzovic und Michael Gregoritsch aufeinandertreffen.

Der GAK 1902 freut sich, eine erste Verstärkung für die kommende Oberligasaison präsentieren zu dürfen. Mit Dominik Hackinger (27) konnte ein erfahrener offensiver Mittelfeldspieler verpflichtet werden. Der Oberösterreicher hat bereits 20 Erstliga- und 201 Regionalliga-Spiele absolviert.

Wäre Weinzödl ein Kino, dann wären die 1.300 GAK-Fans, die im vergangenen Herbst das Match GAK-Hitzendorf besucht haben, allesamt im falschen Film gewesen. Denn der große Favorit GAK schien blamabel zu straucheln, der Underdog Sportunion Hitzendorf ging in Minute 14 völlig überraschend in Führung. Und hielt diese bis zur 90. Minute – erst da konnte Stefan Karre mit seinem 1:1-Ausgleichstreffer die totale Blamage abwenden.